Fonic mit Kostenairbag bei UMTS Nutzung

Handy Internet Flatrate - HSDPA o. UMTS

Fonic mit Kostenairbag bei UMTS Nutzung

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis der Kostenairbag, bekannt duch o2 o bei Handy Telefonaten, auch beim mobilen Internet Einzug hielt. Ab heute gibt es den Kostenairbag, dort Kostenschutz genannt, auch für die FONIC UMTS Tagesflat. Diese kostet je Tag 2,50 €. Nutzt man sie in einem Monat häufiger so zahlt man nur bis zum 10. mal jeweils 2,50 Euro, also 25 € im Monat. Jeder weitere Tag ist in dem Monat automatisch, ohne Zusatzkosten, im Paket enthalten.

Leider hat sich mit der Einführung des Kostenschutzes allerdings der max. Downstream von täglich 1 GB auf 500 MB verringert, in Summe max. 5 GB im Monat.

25.03.2010 von Administrator
Fonic mit Kostenairbag bei UMTS Nutzung
*****0,0 von 1 bis 5 Sternen0,0 von 1 bis 5 Sternen0 von 1 bis 5
auf Grundlage von 0 Bewertungen
  • Festnetz

    Besserverdiener telefonieren häufiger mit dem Lebenspartner

    Besserverdiener telefonieren häufiger mit dem Partner

    Wer frisch verliebt ist, telefoniert oft mit seinem Partner. Mit der Zeit sinkt dann die Zahl der Anrufe, so die Vermutung. Ob das stimmt, wollte der Telekommunikationsanbieter Tele2 herausfinden und beauftragte das Marktforschungsinstitut YouGov, über 1.000 Menschen in Deutschland dazu zu befragen. Das Ergebnis bestätigte dies, wobei es einkommensabhängige Unterschiede gibt. mehr...

  • Internet

    Telekommunikationsmarkt Deutschland 2014: Steigendes Datenvolumen bei leicht fallenden Umsätzen

    16. TK-Marktanalyse Deutschland

    Die Umsätze mit Telekommunikationsdiensten in Deutschland werden 2014 voraussichtlich mit 58,3 Milliarden € etwas rückläufig sein (-0,7 Milliarden €), was im Vergleich zum Vorjahr einem Rückgang um 1,2 Prozent entspricht. Während der Mobilfunk- und der Festnetzbereich leicht sinkt steigt der Umsatz der Kabelnetzbetreiber leicht. Das Gesamtdatenvolumen erreicht in Deutschland 2014 fast 10 Mrd. Gigabyte (9,3 Mrd. Festnetz / 395 Mio. Mobil). mehr...

  • Handys

    Im 3. Quartal wurden weltweit 327 Mio Smartphones verkauft

    xiaomi - drittfrößter Smartphonehersteller weltweit

    Damit wuchs der weltweite Smartphone Markt um 25 Prozent. Die Gewinner sind dabei Android und Xiaomi. Der große Verlierer ist Samsung und Microsoft. Apple verliert zwar auch Marktanteile, verkauft aber mehr Smartphones als im Vorjahr. mehr...