Fonic mit Kostenairbag bei UMTS Nutzung

Handy Internet Flatrate - HSDPA o. UMTS

Fonic mit Kostenairbag bei UMTS Nutzung

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis der Kostenairbag, bekannt duch o2 o bei Handy Telefonaten, auch beim mobilen Internet Einzug hielt. Ab heute gibt es den Kostenairbag, dort Kostenschutz genannt, auch für die FONIC UMTS Tagesflat. Diese kostet je Tag 2,50 €. Nutzt man sie in einem Monat häufiger so zahlt man nur bis zum 10. mal jeweils 2,50 Euro, also 25 € im Monat. Jeder weitere Tag ist in dem Monat automatisch, ohne Zusatzkosten, im Paket enthalten.

Leider hat sich mit der Einführung des Kostenschutzes allerdings der max. Downstream von täglich 1 GB auf 500 MB verringert, in Summe max. 5 GB im Monat.

25.03.2010 von Administrator
Fonic mit Kostenairbag bei UMTS Nutzung
*****0,0 von 1 bis 5 Sternen0,0 von 1 bis 5 Sternen0 von 1 bis 5
auf Grundlage von 0 Bewertungen
  • Mobilfunk

    Telefónica will bei Netzqualität zu Wettbewerbern aufschliessen

    Thorsten Dirks - CEO Telefonica Deutschland

    Im Interview mit dem Handelsblatt betonte Thorsten Dirks, seit 1. Oktober CEO der Telefónica Deutschland, dass er das Unternehmen zum führenden digitalen Telekommunikationsunternehmen im deutschen Markt ausbauen werde und in Sachen Netzqualität in den folgenden zwei Jahren zu Telekom und Vodafone aufschließen will. mehr...

  • Internet

    Zahl älterer Internet Nutzer legt weiter zu

    Senioren im Internet

    Der digitale Altersunterschied schrumpft, wie eine aktuelle forsa-Umfrage ergab. Immer mehr "Silversurfer" sind im Internet unterwegs - doch wofür nutzen sie es? Die TOP3 laut Umfrage sind: 1.) E-Mails, 2.) Recherche im Internet, 3.) Onlinebanking. mehr...

  • Mobilfunk

    WhatsApp Nutzungszeiten auch für Dritte einsehbar

    Samsung-Galaxy-S5

    Es ist ein allgegenwärtiger Anblick in Bus, Bahn, Fußgängerzone oder im Café: Menschen richten ihren Blick alle paar Minuten konzentriert auf ihr Smartphone, tippen und erhalten kurz darauf die Antwort. Der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp hat weltweit um die 600 Millionen Mitglieder, ist fest in den Alltag integriert und wird auf Smartphones weitaus häufiger genutzt als die Telefonfunktion, aber wie steht es um die Sicherheit der Privatsphäre der Nutzer? mehr...