Bedarfsanalyse Mobilfunk: Handytarif mit 300 Minuten 1 GB Datenvolumen nach wie vor ausreichend

Mobilfunk

Bedarfsanalyse Mobilfunk: Handytarif mit 300 Minuten & 1 GB Datenvolumen nach wie vor ausreichend

DCS-Monitor - Aktueller Verbrauch MB, Min, SMS

Wie die aktuelle anonymisierte Auswertung der DCS Monitor Verbrauchsdaten für Deutschland im Januar ergab brauchen 85% der Smartphone Nutzer in der Regel keine Allnet Flat. Beim Datenvolumen sind für 84% derzeit 1 GB monatlich völlig ausreichend.

Im Vergleich zum Vormonat benötigen damit allerdings 5 % mehr ein Datenvolumen von mehr als 1 GB.

Erstmals in der anonymisierten Auswertung der DCS-Monitor Daten benötigen mehr als 50% ein monatliches Datenvolumen von über 500 MB. Auch Telefonminuten und SMS legten im Januar, wenn auch nur leicht zu.

Allerdings ist eine pauschale Zuordnung jedes einzelnen, ohne Kenntnis seines genauen Bedarfs nur schwer möglich.

Dafür weiß das eigene Smartphone sehr genau, wieviel MB, Minuten und SMS man monatlich verbraucht hat. Mit der DCS-Monitor App, auf der die anonymisierte Auswertung der DCS-Monitor Bedarfsanalyse basiert, werden die Verbrauchsdaten einfach und übersichtlich auf dem Smartphone angezeigt. Voraussetzung ist ein Android Smartphone.

Da 2/3 der Deutschen ein Android Smartphone nutzen kann der Großteil der Deutschen so seinen individuellen Bedarf selbst ermitteln.

Neben der Ermittlung des eigenen Bedarfs bietet die App die Möglichkeit, den zum eigenen Bedarf passenden Handytarif zu ermitteln. Dafür muß man nur auf den Button "Passenden Tarif suchen" klicken. Daraufhin werden die ermittelten Werte an den Handytarif Vergleich von clever-telefonieren.de übergeben und zum Bedarf passende Tarife angezeigt.

Direkt zur App im google Playstore
Weitere Infos zur DCS Monitor App
 

Hinweis: Die Prognose des DCS-Monitors wird umso genauer, je länger die App auf dem Smartphone installiert ist. Wichtig ist, dass die Rechte der App nicht beschnitten werden, da nur so eine korrekt Ermittlung der Verbrauchswerte möglich ist (Siehe Datenschutzerklärung).

11.02.2016 von Torsten Leidloff
Kundenbewertung:
Bedarfsanalyse Mobilfunk: Handytarif mit 300 Minuten & 1 GB Datenvolumen nach wie vor ausreichend
*****4,3 von 1 bis 5 Sternen4,3 von 1 bis 5 Sternen4.3 von 1 bis 5
auf Grundlage von 3 Bewertungen
  • Ratgeber

    Mobilfunkanbieter wechseln – Kündigung, Rufnummernmitnahme, Handy mit Vertrag

    Die meisten Handynutzer in Deutschland haben bereits ein Handy und damit auch einen Handytarif. Meist wollen sie bei einem Wechsel ihre Handynummer mitnehmen. Nach wie vor kaufen viele Kunden das Handy mit Vertrag. Zu Recht? Worauf beim Wechsel zu achten ist erfahren sie in folgendem Beitrag. mehr...

  • Mobilfunk

    StreamOn – Ausgewählte Streaming Dienste gehen bei der Telekom nicht zu Lasten des Datenvolumen

    StreamON

    Mit der kostenlosen StreamOn Option können MagentaMobil Privatkunden (ab dem Magenta Mobil M) seit April 2017 auch von unterwegs Musik ausgewählter Streaming Anbieter auf dem Smartphone hören, ohne dass das im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen belastet wird. Seit September 2017 gehört auch Spotify wieder dazu. Hat man einen Magenta Mobil L oder einen noch teureren Tarif kann man auch Videos (Clips, Filme,Serien) ausgewählter Anbietern schauen. mehr...

  • Internet

    Die derzeit günstigsten Internet Flat Tarife ( DSL / Kabel )

    Nach wie vor weiß man erst nach der Verfügbarkeitsabfrage, ob ein stationärer Internetanschluß vor Ort verfügbar ist oder nicht. Generell läßt sich ansonsten sagen, dass Nutzer in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen derzeit in den Genuß der günstigsten Internet Flat kommen. mehr...