Handytarif Check: DeutschlandSIM – mit und ohne EU Roaming

Mobilfunk

Handytarif Check: DeutschlandSIM – mit und ohne EU Roaming

DeutschlandSIM Tarife mit und ohne Roaming

DeutschlandSIM eine Marke der Drillisch Gruppe ist im Februar mit neuen Tarifen gestartet. Man kann diese durchaus als weitere Vorboten des Wegfalls zusätzlicher EU Roamingkosten deuten. Denn die 4 neuen Tarife gibt es entweder inklusive oder ohne EU Roaming. Wir haben sie uns genauer angeschaut.

Gänzlich mit oder immer ohne EU Roaming das werden die zwei Optionen sein, die uns auch nach dem Wegfall des EU Roamings im Juni erwarten. Einige Anbieter, wie die Netzbetreiber (Telekom, Vodaofone, O2) als auch die 1&1 Allnet Flat Tarife haben EU Roaming mittlerweile bereits inkludiert, was in der Regel zu einem Preisaufschlag führte.

DeutschlandSIM bietet seine neuen Handytarife jetzt explizit entweder ohne oder mit (EU) Roaming an.

Alle Tarife sind monatlich kündbar. LTE wird mit bis zu 50 Mbit/s angeboten. Der Anschlußpreis reduziert sich im Rahmen der Markteinführung von 29,99 € auf 14,99 €.

Schauen wir uns zuerst die Tarife ohne EU-Roaming an

Der Einsteiger ist der LTE750 National. Dieser beinhaltet 250 Freieinheiten und 750 MB monatliches Datenvolumen. Der Preis: monatlich 4,99 €.

Die günstigste Allnet Flat ist der LTE2000 National. Ihn gibt es inkl. Allnet Flat für Inlandstelefonate und -SMS. Wie der Name schon sagt inkl. 2 GB für monatlich 9,99 €.

Für 14,99 € gibt es den LTE4000 National mit 4 GB. Für 19,99 € den LTE6000 National mit 6 GB.

Bei allen vier Tarifen ist die Tarifautomatik fester Tarifbestandteil und kann nicht gekündigt werden. Die Tarifautomatik bucht automatisch Datenvolumen nach, wenn das Inklusivvolumen aufgebraucht ist. Bis zu 3x 100 MB für je 2 €.

DeutschlandSIM Tarife inkl. EU Roaming

Mit EU Roaming sind die Tarife etwas teurer und haben etwas missverständlich den Tarifzusatz International statt National. Missverständlich, da das Roaming nur innerhalb der EU enthalten ist. Wobei der Anbieter bei International wohl darauf abzielt, das Roaming in diesen Tarifen möglich ist. Allerdings kann es außerhalb der EU zu erheblichen Zusatzkosten kommen.

Die International Tarifen gleichen den National Tarifen, nur dass man die Leistungen jetzt auch im EU Ausland nutzen kann. Dabei steht, anders als bei anderen Anbietern und auch Drillisch Marken im O2 Netz, das Datenvolumen aus dem Inland auch im EU-Ausland komplett zur Verfügung. Die Freiminuten bzw. Telefonminuten können dann auch im EU-Ausland in dem man sich befindet und von dort nach Deutschland genutzt werden. Achtung: die Schweiz ist kein EU-Land!

Der Aufpreis dafür: 3 € beim LTE750 International (7,99 € monatlich), 5 € beim LTE2000 International (14,99 € monatlich), 8 € beim LTE4000 International (22,99 €) und 10 € beim LTE6000 International.

Ausblick

Möglicherweise ist dies ein Modell, welches uns ab Juni häufiger begegnet. Tarife ganz ohne Roaming oder eben inkl. EU Roaming. Alternativ kann man im Ausland (nicht nur im EU-Ausland) bei verfügbarem WLAN Nachrichten mit Messenger Diensten wie WhatsApp oder Telefonate via WhatsAppCall führen. Dazu braucht man kein Roaming. Wichtig ist nur ein WLAN Zugang. Steht man dann irgendwo im Wald gibt es da vielleicht Mobilfunknetz, wahrscheinlich aber kein WLAN.

Die DeutschlandSIM Tarife im Preisvergleich

Für alle denen 250 Gesprächsminuten und 750 MB reichen ist der LTE500 National der günstigste Handytarif. Kommt man mit weniger Freiminuten und SMS aus gibt es günstigere Angebote.

Bei den (nationalen) Allnet Flats gibt es vergleichbare günstigere Angebote. Allerdings keine mit kurzer Laufzeit.

Bei den Allnet Flats inkl. EU Roaming sind es derzeit die günstigsten Angebote bei denen das heimische Datenvolumen auch im EU Ausland genutzt werden kann (Siehe Vergleichstabelle), unter Berücksichtigung, dass die anderen Tarife mit o2 Heimatnetz beim EU Roaming unabhängig vom ausgewiesenen Datenvolumen bei 1 GB gedrosselt werden.

13.02.2017 von Torsten Leidloff
Handytarif Check: DeutschlandSIM – mit und ohne EU Roaming
*****5,0 von 1 bis 5 Sternen5,0 von 1 bis 5 Sternen5 von 1 bis 5
auf Grundlage von 1 Bewertungen
  • Mobilfunk

    Mehr Transparenz bei Handytarifen (Inlandsnutzung)

    Produktinformationsblatt der Mobilfunkanbieter

    Seit 1. Juni müssen die Mobilfunkanbieter in Deutschland Produktinformationsblätter bereitstellen, auf denen der Nutzer vor (Online) Vertragsabschluß noch mal die wichtigsten Details findet. mehr...

  • Ratgeber

    Mobilfunkanbieter wechseln – Kündigung, Rufnummernmitnahme, Handy mit Vertrag

    Die meisten Handynutzer in Deutschland haben bereits ein Handy und damit auch einen Handytarif. Meist wollen sie bei einem Wechsel ihre Handynummer mitnehmen. Nach wie vor kaufen viele Kunden das Handy mit Vertrag. Zu Recht? Worauf beim Wechsel zu achten ist erfahren sie in folgendem Beitrag. mehr...

  • Mobilfunk

    Handynutzung im EU Ausland ohne Zusatzkosten

    Seit dem 15. Juni kann man seinen Handyvertrag im EU-Ausland wie daheim in Deutschland nutzen. Das gilt für Telefonate im EU Ausland als auch von dort in ein anderes EU Land, ebenso wie für die Nutzung des mobilen Internets. Anrufe ins EU Ausland von Deutschland aus verursachen allerdings weiterhin Zusatzkosten! mehr...