Handytarife von o2 jetzt bei BASE

Mobilfunk

Handytarife von o2 jetzt bei BASE

BASE jetzt mit o2 Tarifen

Letzte Woche war es soweit. Eigene BASE Tarife sind ab sofort Geschichte. Statt dessen bekommt man derzeit auf der Internetseite von BASE zum Teil, deutlich stärker subventionierte o2 Tarife als bei o2 selbst. Wir haben uns die Preise angeschaut.

Von der Preispolitik her setzt BASE erstmal den bisher eingeschlagenen Weg fort. Bekam man in der Vergangenheit den BASE All-in aktionsbedingt für 17 € gibt es jetzt den vergleichbaren o2 Blue All-in M für 16,99 € mit 2 GB Datenvolumen für 16,99 €. Der Tarif besitzt eine Datenautomatik, wie auch vorher beim BASE All-in und enthält alle Inlandstelefonate und SMS, ausgenommen sind Servicenummern (0180, 0900, etc.).

Bei o2 selbst bekommt man den o2 Blue All-in M derzeit nur mit 1 GB Datenvolumen zum Preis von 24,99 € in den ersten 12 Monaten und 29,99 € ab dem 13. Monat.

Allerdings wird der o2 Blue All in M auch bei BASE teurer. Das aber erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Ab dem man dann auch, wenn man ihn über BASE online erworben hat 29,99 € im Monat zahlt.

Die Ersparnis bis dahin beträgt bei BASE im Vergleich zum Erwerb direkt bei o2 312 €.

Mit dem Blue All-in S bietet BASE zudem die günstigste o2 Allnet Flat für nur 12,49 € an. Diese enthält ebenfalls alle Inlandstelefonate und SMS, ausgenommen Servicenummern (0180, 0900, etc.). Zudem beinhaltet das Angebot bei BASE 500 MB statt der regulären 200 MB. Auch hier gibt es wieder die Datenautomatik (Wie man die Datenautomatik abbestellt).

Bei o2 gibt es den Originaltarif, den o2 Blue All in S für 19,99 € monatlich. Nach 24 Monaten zahlt man auch beim Erwerb über BASE die 19,99 €.

Bis dahin kann man bei BASE aber 180 € sparen.

Neben den simonly Verträgen – Handy Verträge ohne Handy - hat BASE auch attraktive Handybundles im Angebot wie z.B. das iPhone 6s mit Vertrag für 44,99 € monatlich. Dazu kommen einmalig 19 €. Zusammen mit dem iPhone 6s erhält man den All-in M mit 2 GB Datenvolumen.

Auch hier setzt BASE die bisher gefahrene Stategie der letzten Monate fort. Somit läßt sich sagen: BASE ist tot, es lebe BASE! Wir halten Sie auf dem laufenden, wie es mit BASE weitergeht.

BASE Bestandskunden werden ohne Änderung der Vertragsdetails ebenfalls zu o2 überführt. Gleiches gilt für Mobilfunkkunden, die noch einen eplus Vertrag haben.

Die BASE Shops wurden ja bereits schon im Vorjahr auf o2 umgeflaggt, sofern sie nicht an Drillisch weitergereicht wurden.

08.02.2016 von Torsten Leidloff
Handytarife von o2 jetzt bei BASE
*****0,0 von 1 bis 5 Sternen0,0 von 1 bis 5 Sternen0 von 1 bis 5
auf Grundlage von 0 Bewertungen
  • Ratgeber

    Das richtige Netz – welches Mobilfunknetz paßt zu ihnen?

    Mobilfunknetz - Verfügbarkeit

    Neben der Ermittlung des tatsächlichen Verbrauchs und dem Preis ist das Netz bei der Mobilfunktarif Wahl ausschlaggebend. Doch welches Netz funktioniert am besten, da wo sie es brauchen? In Netztests schneidet das Mobilfunknetz der Telekom in den letzten Jahren immer wieder am Besten ab, gefolgt von Vodafone und mit etwas Abstand Telefonica (o2/e+). Dies muss allerdings nicht für Jeden der Fall sein. Vor Ort und entsprechend dem eigenen Nutzungsprofil kann auch ein anderes Netz besser sein. mehr...

  • Mobilfunk

    Handytarif Check: Die 1&1 All-Net-Flat Handytarife im Vergleich

    Seit 2010 bietet 1&1 Allnet Flat Tarife an, erst im Vodafone Netz. 2014 folgten vergleichbare Tarife einen Tick günstiger im eplus Netz. Wir schauen, wie sich die Tarife heute im Marktumfeld schlagen. mehr...

  • Mobilfunk

    Handytarif Check: Aldi Talk - Deutschlands beliebteste Prepaid Karte

    Aldi Süd Filiale

    Mit mehr als 5 Mio. Prepaid Karten ist Aldi Talk, das von Medion Mobile realisierte Prepaid Angebot für Aldi Süd und Nord, die beliebteste Prepaid Karte in Deutschland. 2005 startete Aldi mit dem Prepaid Angebot im eplus Netz auf dem deutschen Markt. Wir schauen wie sich die Prepaid Karte, inklusive Optionen im heutigen Marktumfeld schlägt. mehr...