Handyvertrag ohne Handy

Mobilfunk

Handyvertrag ohne Handy

Handyvertrag mit oder ohne Handy?

Lohnt sich das? Diese Frage stellten wir uns. Nach wie vor werden neue Handyverträge oft mit einem neuen Handy zusammen abgeschlossen. Dabei locken die Handy mit Vertrag Angebote u.a. mit Samsung Galaxy S6 für jetzt einmalig 1 €*. Doch möglicherweise ist der separate Kauf von Handy und Vertrag günstiger? Abgerechnet wird immer am Schluss. Wir haben uns dies einmal exemplarisch am Beispiel des Samsung Galaxy S6 angeschaut.


Samsung Galaxy S6 mit Vertrag

Noch bis So. gibt es bei der Telekom eine Aktion bei der viele Top Smartphones mir Vertrag nur einen Euro kosten. Schauen wir und dies doch mal für das Samsung Galaxy S6 mit 32 GB  an, welches dort sonst 99,95 € kostet.

Dieses bekommt man also derzeit für einen Euro mit dem Handyvertrag MagentaMobil S. Dafür zahlt man 44,95 € in den ersten 12 Monaten und 49,95 € in den folgenden 12 Monaten. Hinzu kommen einmalig 29,95 € Bereitstellungsgebühr. Macht in Summe: 1168,75 €. Der Magenta Mobil S enthält alle Inlandstelefonate, 500 MB Datenvolumen und eine SMS Flat.

Samsung Galaxy S6 + separaten Vertrag

Fangen wir mit dem Samsung Galaxy S6 an, dies kostet beispielsweise im Nullprozentshop mit 32 GB ohne Vertrag 499 €. In diesem Onlineshop muß man den vollen Betrag aber nicht sofort zahlen. Da alle Angebote über eine 0% Finanzierung angeboten werden, wie man es auch von Küchenherstellern oder Automobilkonzernen kennt. So muß man für das Galaxy S6 12 Monate lang 41,58 € zahlen.

Nehmen wir dazu noch einen vergleichbaren Handyvertrag, z.B. die Sparhandy Allnet Flat M simonly Special, dann kostet die zum Magenta Mobil S vergleichbare Allnet Flat monatlich 15,90 € und einmalig 9,90 €.Das ergibt dann einen Gesamtbetrag von 890,50 €.

Das Ergebnis:

Eine Differenz von 278,25 €. Dafür muß man zwar zweimal bestellen, sprich Handy und Handyvertrag separat, statt einmal beides zusammen. Die monatliche Belastung ist in den ersten 12 Monaten aber auch nur 57,48 Euro. Ab dem 13. Monat zahlt man dann nur noch 15,90 €. Im Vergleich dazu ist man bei der Telekom in den ersten 12 Monaten 13,53 € günstiger, zahlt dann aber ab dem 13. Monat 34,05 € weniger als bei der Telekom.

Allerdings kann man nicht generell sagen, dass es günstiger ist beides separat zu kaufen. Gelegentlich gibt es auch günstigere Angebote bei Handys mit Vertrag, wie z.B. im Rahmen der noch bis So. laufenden Top Smartphone Wochen das Samsung Galaxy Edge+ oder das iPhone 6s Plus die ebenfalls mit Vertrag ab einem Euro bei der Telekom erhältlich sind. Vorausgesetzt, man benötigt den entsprechenden Tarif auch. Sprich man reizt die Inklusivminuten und das Datenvolumen des jeweiligen Tarifs auch aus.

Fazit: In den meisten Fällen ist es bei der Wahl eines dem Bedarf entsprechenden Tarifs wahrscheinlich günstiger, beides separat zu kaufen. Allerdings gilt es, sich für jedes Angebot die Zeit zu nehmen und in Summe durchzurechnen. Wie das Beispiel oben zeigt kann sich das lohnen.

Einen Aspekt können kritische Betrachter dieses Beitrags jetzt bezüglich des Tarifvergleichs Magenta Mobil S vs. Sparhandy Allnet Flat M noch ins Feld führen: Die max. verfügbare Geschwindigkeit des Datenzugangs. Diese beträgt bis zum Erreichen des monatlichen Datenvolumens von 500 MB bei der Telekom bis zu 150 Mbit/s und bei Sparhandy nur bis zu 14,4 Mbit/s. Unsere Erfahrung: Für die meisten Nutzer wird sich dies derzeit in der praktischen Anwendung nicht bemerkbar machen.

13.11.2015 von Torsten Leidloff
Handyvertrag ohne Handy
*****4,5 von 1 bis 5 Sternen4,5 von 1 bis 5 Sternen4.5 von 1 bis 5
auf Grundlage von 2 Bewertungen
  • Mobilfunk

    Preiskampf im Allnet Flat Segment

    Preiskampf im Allnet Flat Segment

    Bei den Netzbetreibern selbst sind die Allnet Flat Tarife nicht günstiger geworden. Das man derzeit trotzdem Allnet Flat Tarife so günstig wie nie bekommt verdanken wir Anbietern wie Drillisch, 1&1 und Freenet, die Allnet Flats und Handytarife zum Teil bereits für unter 7 € anbieten. Selbst o2 spielt mit BASE und Blau bei den günstigen Angeboten mit. Doch der Reihe nach: mehr...

  • Mobilfunk

    Bedarfsanalyse Mobilfunk: Der passende Handytarif

    DCS-Monitor Mobilfunk Prognose

    Wie die anonymisierte Auswertung der DCS Monitor Verbrauchsdaten aus dem Monat April ergab brauchen über 90% der Handynutzer weniger als 300 Minuten im Monat und damit keine Allnet Flat. Für 43% reichen sogar 50 Minuten. Beim Datenvolumen sind für 81% derzeit weniger als 1 GB mobiles Datenvolumen monatlich ausreichend. mehr...

  • Ratgeber

    Mobilfunkanbieter wechseln – Kündigung, Rufnummernmitnahme, Handy mit Vertrag

    Die meisten Handynutzer in Deutschland haben bereits ein Handy und damit auch einen Handytarif. Meist wollen sie bei einem Wechsel ihre Handynummer mitnehmen. Nach wie vor kaufen viele Kunden das Handy mit Vertrag. Zu Recht? Worauf beim Wechsel zu achten ist erfahren sie in folgendem Beitrag. mehr...