Passender Handytarif und passende Tarifmerkmale sind entscheidend bei der Auswahl vom Handyvertrag

Mobilfunk

Passender Handytarif und passende Tarifmerkmale sind entscheidend bei der Auswahl vom Handyvertrag

DCS-Monitor Prognose MB, Min, SMS

Wie die aktuelle anonymisierte Auswertung der DCS Monitor Verbrauchsdaten für Deutschland im Februar ergab brauchen 87% der Smartphone Nutzer in der Regel keine Allnet Flat. Beim Datenvolumen sind für 88% derzeit 1 GB monatlich völlig ausreichend. Im Vergleich zum Vormonat benötigen damit allerdings 3 % weniger ein Datenvolumen von mehr als 1 GB. Wobei zu berücksichtigen ist, dass der Februar zwei Tage weniger hatte.

Eigene Verbrauchsdaten ermitteln – monatliche Zahl an MB, Min. und SMS

Allerdings ist eine pauschale Zuordnung jedes einzelnen, ohne Kenntnis seines genauen Bedarfs nur schwer möglich. Dafür weiß das eigene Smartphone sehr genau, wieviel MB, Minuten und SMS man monatlich verbraucht hat. Mit der DCS-Monitor App, auf der die anonymisierte Auswertung der DCS-Monitor Bedarfsanalyse basiert, werden die Verbrauchsdaten einfach und übersichtlich auf dem Smartphone angezeigt. Voraussetzung ist ein Android Smartphone.

Da 2/3 der Deutschen ein Android Smartphone nutzen kann der Großteil der Deutschen so seinen individuellen Bedarf selbst ermitteln.

Neben der Ermittlung des eigenen Bedarfs bietet die App die Möglichkeit, den zum eigenen Bedarf passenden Handytarif zu ermitteln. Dafür muß man nur auf den Button "Passenden Tarif suchen" klicken. Daraufhin werden die ermittelten Werte an den Handytarif Vergleich von clever-telefonieren.de übergeben und zum Bedarf passende Tarife angezeigt.

Direkt zur App im google Playstore
Weitere Informationen zur DCS Monitor App

Hinweis: Die Prognose des DCS-Monitors wird umso genauer, je länger die App auf dem Smartphone installiert ist. Wichtig ist, dass die Rechte der App nicht beschnitten werden, da nur so eine korrekt Ermittlung der Verbrauchswerte möglich ist (Siehe Datenschutzerklärung).

Passende Tarifmerkmale

Netzwahl

In Großstädten hat man in der Regel eine relativ gute Netzversorgung bei allen drei Mobilfunknetzbetreibern: Telekom, Vodafone, Telefonica (eplus/o2). In ländlichen Regionen sieht dies zum Teil aber anders aus. Hier sollte man im Vorfeld prüfen, wer die beste Netzverfügbarkeit http://www.clever-telefonieren.de/news/ratgeber/das-richtige-netz-welches-mobilfunknetz-paszt-zu-ihnen.html hat. Im Handytarif-Vergleich können die Netze entsprechend aus oder abgewählt werden.

Prepaid Tarife

Ebenfalls gibt es die Möglichkeit nur Prepaid Tarife zu wählen. Bei diesen wird im Vorfeld ein Guthaben aufgeladen. Nur dieses kann in der Regel verbraucht werden. Somit eignen sich diese u.a. für Eltern, die die Kosten der Kinder unter Kontrolle halten wollen.

Handy Tarife mit kurzer Laufzeit

Für alle die einen kurz laufenden Handytarif suchen kommen neben Prepaid Karten auch Handyverträge mit kurzer Laufzeit in Frage. Diese sind meist monatlich zum Ende des Kalendermonats kündbar.

Tarife mit Datenautomatik

Während wir [ ] nur Prepaid Tarife und [ ] nur kurze Laufzeit nicht vorausgewählt haben, haben wir nach reiflicher Überlegung die Vorauswahl [x] ohne Datenautomatik voreingestellt.

Bei der Datenautomatik handelt es sich um das automatische Nachbuchen, wenn das monatliche Inklusivvolumen, z.B. 500 MB überschritten wurde. Dadurch können Zusatzkosten von bis zu 15 € im Monat entstehen.

Daher muß die Datenautomatik bewusst gewählt werden, sprich das Häkchen bei [ ] ohne Datenautomatik entfernt werden, damit auch diese von Drillisch, o2 und Vodafone angebotenen Tarife berücksichtigt werden.

Bleibt man innerhalb des monatlichen Datenvolumens sind die Tarife, insbesondere bei Drillisch Aktionen günstig. So gibt es noch bis 31.03. eine Allnet Flat mit 1 GB Datenvolumen für nur 6,99 € monatlich (Zum Aktionstarif). Diese im o2 Netz realisierte Allnet Flat ist monatlich kündbar.

Auch wenn wir oben empfehlen, dass der Großteil der Mobilfunknutzer in Deutschland keine Allnet Flat braucht. Wenn diese günstiger ist, als ein Tarif mit Freiminuten und gleichem monatlichen Datenvolumen, was spricht dann dagegen? Hier gegebenenfalls nur die Datenautomatik.

Handyvertrag mit oder ohne Handy?

Rechnet man die Angebote durch ist es in den meisten Fällen günstiger Handytarif und Handy separat zu erwerben. Insbesondere weil es bei immer mehr Händlern auch fürs Smartphone eine Nullprozentfinanzierung gibt. Dann zahlt man zwar eine gewisse Zeit an zwei Firmen einen monatlichen Betrag. Der Gesamtbetrag ist dafür aber oft geringer.

22.03.2016 von Torsten Leidloff
Passender Handytarif und passende Tarifmerkmale sind entscheidend bei der Auswahl vom Handyvertrag
*****4,5 von 1 bis 5 Sternen4,5 von 1 bis 5 Sternen4.5 von 1 bis 5
auf Grundlage von 2 Bewertungen
  • Mobilfunk

    Preiskampf im Allnet Flat Segment

    Preiskampf im Allnet Flat Segment

    Bei den Netzbetreibern selbst sind die Allnet Flat Tarife nicht günstiger geworden. Das man derzeit trotzdem Allnet Flat Tarife so günstig wie nie bekommt verdanken wir Anbietern wie Drillisch, 1&1 und Freenet, die Allnet Flats und Handytarife zum Teil bereits für unter 7 € anbieten. Selbst o2 spielt mit BASE und Blau bei den günstigen Angeboten mit. Doch der Reihe nach: mehr...

  • Mobilfunk

    Bedarfsanalyse Mobilfunk: Der passende Handytarif

    DCS-Monitor Mobilfunk Prognose

    Wie die anonymisierte Auswertung der DCS Monitor Verbrauchsdaten aus dem Monat April ergab brauchen über 90% der Handynutzer weniger als 300 Minuten im Monat und damit keine Allnet Flat. Für 43% reichen sogar 50 Minuten. Beim Datenvolumen sind für 81% derzeit weniger als 1 GB mobiles Datenvolumen monatlich ausreichend. mehr...

  • Ratgeber

    Mobilfunkanbieter wechseln – Kündigung, Rufnummernmitnahme, Handy mit Vertrag

    Die meisten Handynutzer in Deutschland haben bereits ein Handy und damit auch einen Handytarif. Meist wollen sie bei einem Wechsel ihre Handynummer mitnehmen. Nach wie vor kaufen viele Kunden das Handy mit Vertrag. Zu Recht? Worauf beim Wechsel zu achten ist erfahren sie in folgendem Beitrag. mehr...