Neues Handy, doch welches?

Wer heutzutage ein neues Handy sucht greift in der Regel nicht mehr nur zu einem mobilen Endgerät nur zum telefonieren. Immer häufiger ist es ein Smartphone, mit dem man auch mobil via Mail, Messanger, etc. kommunizieren kann bzw. mit dem die mobile Interet Nutzung möglich ist.

Von Bedeutung werden auch immer mehr die sogenannten Apps. Programme die man auf seinem Smartphone installieren kann. Dies kann z.B. eine Geldautomatensuche am aktuellen Standort sein, eine Fernsehprogrammübersicht, das aktuelle Wetter, E-Book Reader, Briefkästen im Umkreis und eine Vielzahl mehr. 

 Allerdings kann nicht jede App auf jedem Endgerät installiert werden, sondern ist abhängig vom Betriebssystem des jeweiligen Gerätes.

Nach wie vor am meisten Apps gibt es für das iphone mit 225.000 Apps, es folgen Handys mit dem google Android Betriebssystem, wie sie mittlerweile eine Vielzahl Anbieter im Programm haben mit 70.000 Apps, Blackberry mit über 8.500 Apps, Für Geräte mit dem Nokia Betriebssystem Symbian gibt es über 6.800 Apps, für Palm über 1.400 Apps und für Handys mit Windows Mobile über 1.000 Apps (Stand 2010). 

Erwähnenswert: Die meisten kostenlosen Apps gibt es für google Android, zudem wächst die Zahl der Apps für Geräte mit diesem Betriebssystem am schnellsten. Apple hat jedoch einen guten Vorsprung erarbeitet. Die Apps dafür können aber eben nur auf dem iphone bzw. dem ipad genutzt werden.  

Folglich sollte dieses Kriterium für alle die auch Apps nutzen wollen nicht unbeachtet bleiben.

Eine Übersicht von Handys mit Vertrag finden Sie im Handyshop.

Über uns:

clever-telefonieren.de beobachtet und berichtet seit 1998 über die Entwicklungen auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt und vergleicht die Internet -, Festnetz – und Mobilfunk-Tarife auf dem deutschen Markt.

Wie hilfreich war der Beitrag?

Bewerten Sie uns:

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Zahl der Bewertungen: 0

Bisher keine Bewerungen. Seien Sie der Erste!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Helfen Sie uns diesen Beitrag zu verbessern.

Teilen Sie uns mit, was wir verbessern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.