Handytarif Check: Congstar – von der Prepaid Karte bis zur Allnet Flat

Mobilfunk

Handytarif Check: Congstar – von der Prepaid Karte bis zur Allnet Flat

Congstar wie ich will

Congstar, der Discounter der Telekom, konnte in den vergangenen Jahren kräftig zulegen. Er verzeichnet aktuell mehr als 4 Mio. Kunden. Dabei setzt das Unternehmen, dass nächstes Jahr seinen 10. Geburtstag feiert nicht nur auf Prepaid Karten, sondern auch auf Handyverträge und Allnet Flats.

Festnetz & Internet, mobile Datentarife, als auch das Handyangebot lassen wir in der nachfolgenden Betrachtung außen vor.

Congstar wie ich will

Das Herzstück ist „Congstar wie ich will“. Diese spiegelt sowohl bei Handyverträgen als auch beim Prepaid Tarif die Möglichkeit wieder, den Tarif jederzeit entsprechend den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

So kann man sich einen Handytarif zusammenstellen, der:
- zwischen 0 und 500 Minuten
- zwischen 0 und 500 SMS
- und zwischen 0 und 500 MB
enthält.

Hat man jeweils 0 gewählt erhält man einen klassischen Prepaid-/Handytarif. Dann kostet die Minute und SMS 9 Cent. Nutzt man das Datenvolumen wird eine Tagesflät für 1 € gebucht. Diese gilt 24 Stunden und beinhaltet 200 MB (mit max 7 Mbit/s).

Für ein 100er Paket, egal ob Minuten, SMS oder MB zahlt man 2 €. Für ein 300er Paket 4 € und ein 500 Paktet 8 € im Monat.

Zudem kann man die max. verfügbare Datengeschwindigkeit für 5 € monatlich, auf 14 Mbit/s verdoppeln.

Für einen Handytarif mit 100 Minuten und 500 MB zahlt man so: 10 € monatlich (2 € für 100 Minuten + 8 € für 500 MB).

Vergleicht man dies mit vergleichbaren Angeboten gibt es günstigere Anbieter, sowohl aus dem Prepaid als auch aus dem Vertragssegment.

Allerdings bieten diese nicht die Flexibilät der Tarifanpassung wie Congstar bei sich ändernden Nutzungsverhalten. So hat man bei Congstar auch ohne Datenverdoppelung die Wahl zwischen 64 verschiedenen Kombinationen, die man monatlich anpassen kann.

Und wer z.B. nur 100 MB und 300 Freiminuten braucht der findet bei congstar das günstigste Angebot. (Siehe Vergleich). 

Entscheidet man sich für die Prepaid Variante von „Congstar wie ich will“ zahlt man für das Startpaket 9,99 €. Dieses enthält 10 € Startguthaben. Für das mitbringen der Rufnummer erhält man noch einmal 25 €.

Entscheidet man sich für die Vertragsvariante erhält man 30 € Startguthaben und 50 € fürs Mitbringen der Rufnummer. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt 20 €. Wählt man 24 Monate Laufzeit entfällt dieser.

Tipp: Sollten Sie nicht wissen wieviel Minuten, SMS und MB sie brauchen und besitzen Sie ein Android Smartphone und einen alten aktiven Handvertrag/Prepaid Karte können Sie mit unserer kostenlosen App: DCS-Monitor Ihren eigenen Bedarf ermitteln.

Allnet Flats

Neben „Congstar wie ich will“ hat Congstar auch zwei Allnet Flats im Angebot.

Die Congstar Allnet Flat, die alle Inlandsgespräche (ausgenommen Anrufe bei Servicenummern) enthält. SMS kosten 9 Cent. Die Allnet Flat enthält 2 GB Datenvolumen (aufgrund einer Aktion mit max. 42 Mbit/s). Diese kostet 20 € monatlich. Die einmalige Bereitstellungsgebühr kostet 30 bzw. 10 € (kurze Laufzeit/ 24 Monate Laufzeit)

Die Congstar Allnet Flat Plus, die alle Inlandsgespräche und -SMS (ausgenommen Anrufe/SMS an Servicenummern) enthält. SMS kosten 9 Cent. Zudem sind 4 GB Datenvolumen (aufgrund einer Aktion mit max. 42 Mbit/s) Tarifbestandteil. Diese kostet 30 € monatlich. Die einmalige Bereitstellungsgebühr kostet 30 bzw. 10 € (kurze Laufzeit/ 24 Monate Laufzeit)

Für das Mitbringen der Rufnummer gibt es bei beiden 50 €.

Vergleicht man die Allnet Flats mit vergleichbaren Angeboten, auch im Telekom Netz gibt es günstigere Alternativen.

Unsere Einschätzung:

Während „Congstar wie ich will“ eine hohe Flexibilität ermöglicht und bei einigen Kombinationsvarianten an der Spitze der Vergleichstabelle steht sind die Allnet Flat Tarife zwar günstiger als bei der Telekom und den anderen Netzbetreibern. Es gibt aber deutlich günstigere Alternativen.

Bei Congstar wie ich will wäre es schön, wenn man auch mehr als 500 MB Datenvolumen zubuchen könnte, da wir mit einer weiteren Zunahme des mobilen Datenvolumens bei den meisten Mobilfunkkunden rechnen.

13.12.2016 von Torsten Leidloff
Kundenbewertung:
Handytarif Check: Congstar – von der Prepaid Karte bis zur Allnet Flat
*****4,5 von 1 bis 5 Sternen4,5 von 1 bis 5 Sternen4.5 von 1 bis 5
auf Grundlage von 2 Bewertungen
  • Ratgeber

    Das richtige Netz – welches Mobilfunknetz paßt zu Ihnen?

    Mobilfunknetz - Verfügbarkeit

    Neben der Ermittlung des tatsächlichen Verbrauchs und dem Preis ist das Netz bei der Mobilfunktarif Wahl ausschlaggebend. Doch welches Netz funktioniert am besten, da wo sie es brauchen? In Netztests schneidet das Mobilfunknetz der Telekom in den letzten Jahren immer wieder am Besten ab, gefolgt von Vodafone und mit etwas Abstand Telefonica. Dies muss allerdings nicht für Jeden der Fall sein. Vor Ort und entsprechend dem eigenen Nutzungsprofil kann auch ein anderes Netz besser sein. mehr...

  • Mobilfunk

    81% der Deutschen haben ein Smartphone, Phablets werden immer beliebter

    Phablet in Deutschland

    Genauer gesagt: Acht von zehn Menschen ab 14 Jahren in Deutschland (81 Prozent) nutzen ein Smartphone. Das entspricht 57 Millionen Nutzern. Für die überwiegende Mehrheit sind Smartphones ein wichtiger und nützlicher Begleiter im alltäglichen Leben, wie eine aktuelle repräsentative Bitkom-Umfrage ergab. mehr...

  • Mobilfunk

    Handytarif Check: Congstar wie ich will

    Nachtrag 02.05.2019: Congstar hat den Prepaid Tarif Wie ich will überarbeitet. Die Zahl der Optionen wurde reduziert. Es gibt jetzt nur noch drei klassische Optionen: mehr...