Roaming Gebühren in der EU

Mobilfunk

Roaming Gebühren in der EU

Handynutzung im EU-Ausland

Am 15. Juni 2017 sollen die Roaming Gebühren in der EU abgeschafft werden. Seit dem 30. April 2016 dürfen die Roamingaufschläge 1,36 Cent die Minute bei eingehenden Anrufen, 5,95 Cent je Minute bei abgehende Gesprächen, 5,95 Cent je MB und 2,34 Cent beim SMS Versand aus dem EU-Ausland nicht überschreiten.

Achtung: Dies gilt nur für das EU-Ausland. In anderen Ländern fallen weiterhin oft deutlich höhere Roamingebühren an.

Zum EU-Ausland zählen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich,Polen, Portugal, Rumänien, Schweden,     Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Mehr zum Thema  

Neben dieser Reglung bieten die meisten Mobilfunkanbieter zudem Roaming Optionen und zum Teil auch Inklusivminuten, -SMS und -MB bei Nutzung im EU Ausland an.


04.05.2016 von Torsten Leidloff
Roaming Gebühren in der EU
*****5,0 von 1 bis 5 Sternen5,0 von 1 bis 5 Sternen5 von 1 bis 5
auf Grundlage von 1 Bewertungen
  • Mobilfunk

    LTE Prepaid bei der Telekom, ab 4,95 €

    Telekom LTE Prepaid Aktion

    Klingt gut. Ist es auch, im 1. Monat. So bekommt man im 1. Monat im MagentaMobil Start S das 10fache mobile Datenvolumen und damit 1,5 GB. Telefonate und SMS im Telekom Netz und zu einer persönlichen Festnetznummer sind inklusive. In andere Netze zahlt man 9 Cent je Minute und SMS. Im zweiten Monat beinhaltet der Tarif aber nur noch die regulären 150 MB. mehr...

  • Ratgeber

    Mobilfunkanbieter wechseln – Kündigung, Rufnummernmitnahme, Handy mit Vertrag

    Die meisten Handynutzer in Deutschland haben bereits ein Handy und damit auch einen Handytarif. Meist wollen sie bei einem Wechsel ihre Handynummer mitnehmen. Nach wie vor kaufen viele Kunden das Handy mit Vertrag. Zu Recht? Worauf beim Wechsel zu achten ist erfahren sie in folgendem Beitrag. mehr...

  • Internet

    Datenübertragungsrate erreicht nur selten die maximalen Werte

    Breitbandmessung

    Das ist das Ergebnis der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur. Dazu Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur: „Über alle Bandbreiteklassen und Anbieter hinweg erreichen Kunden oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die ihnen in Aussicht gestellt wurde.“ mehr...