3G Abschaltung Panikmache – Handynutzer eher nicht ohne Internet

Das Thema 3G Abschaltung wird derzeit wahrlich hochgekocht. Da wird getitelt: “3G Mobilfunknetz vor dem Aus”, “Millionen ohne Handynetz”, “3G Abschaltung: Handynutzer … praktisch ohne Netz”. Eins vorab: Das ist alles halb so wild.

“Wir gehen nicht davon aus, dass die Mobilfunkanbieter einen in einem nicht mehr vorhanden Netz hängen lassen!” so Torsten Leidloff von clever-telefonieren.de

Insbesondere wenn die Konkurrenz dies auch nicht tut.

Vorab eine Begriffserklärung:

Es gibt verschiedene Mobilfunkstandards: 3G (UMTS / HSDPA), 4G auch LTE genannt und die ersten 5G Masten. Nachdem 4 Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland dieses Jahr die 5G Mobilfunkfrequenzen ersteigert haben beginnen Sie jetzt mit dem Aufbau des 5G Netzes.

Das ist nicht anders als beim Auto oder Handy. Da nimmt der Hersteller auch neue ins Programm. Alte werden noch abverkauft, verschwinden aber nach und nach aus dem Angebot. So ist es auch beim Mobilfunknetz. 5G wird aufgebaut, 3G wird abgebaut und 4G wird zum Standard. Voraussetzung für die 4G Nutzung ist ein LTE fähiges Handy. Neuere Modelle können das. Bei älteren Modellen oder günstigen China No Names kann es sein, dass diese LTE nicht unterstützen. So besaß beispielsweise das Samsung Galaxy S3 in seiner Basisversion kein LTE. Dies ist aber auch seit 2013 verfügbar.

Wie ist der Stand der Dinge?

Im Telefonica Netz (O2) haben alle Anbieter Zugang zum 4G Netz, also auch Discounter wie Aldi, Tchibo und Discotel. Im Telekom Netz gibt es vor allem Prepaid Anbieter die nur Zugang zum 3G Netz haben. Im Vodafone Netz gab es bisher bei Drittanbietern auch eher selten Zugang zu LTE. Das ändert sich aber gerade. So erhalten beispielsweise seit Juli alle Lidl Connect Prepaid Kunden Zugang zum LTE Netz, wenn auch nur mit 25 MBit/s, aber entscheidend ist der Zugang zum LTE-Netz.

Wenn Aldi und Lidl Kunden Zugang zum LTE Netz ihres Netzbetreibers haben, können sie davon ausgehen, dass auch alle anderen Anbieter mit dem Wunsch nach LTE Netzzugang an ihren Netzbetreiber herantreten. “Folglich gehen wir davon aus, dass alle Kunden, die derzeit 3G Verträge besitzen in Zukunft entweder automatisch der Zugang zum LTE-Netz erhalten oder ihnen Alternativverträge / -optionen angeboten werden” so Torsten Leidloff.

Was wäre ansonsten die Konsequenz?

Dazu nochmal Torsten Leidloff: “Hängen Sie in einem Handytarif fest, der förmlich von heute auf morgen kein mobiles Internet mehr hat sind Sie a) frustriert und b) werden Sie dies kommunizieren. Den Reputationsverlust kann sich kein Mobilfunkanbieter im großen Stil auf dem deutschen Markt leisten!”

Zudem muß man wissen, dass der Großteil der Mobilfunkkunden die derzeit nur Zugang zu 3G haben Prepaid Kunden sind. Diese können jederzeit (bei Nutzung von Optionen alle 4 Wochen) ihren Anbieter wechseln. Und die werden dann vermutlich nie zurückkommen. Eine aktuell gepflegte Übersicht 3G / 4G (LTE) / 5G finden sie hier: Mobilfunkanbieter Vodafone Netz , Mobilfunkanbieter Telekom Netz. Für das Telefonica / O2 Netz bedarf es keiner Übersicht, da ja alle Anbieter im Telefonica Netz Zugang zum LTE Netz haben.

Unser Rat:

Abwarten und Ruhe bewahren.

Haben sie einen Handyvertrag mit 24 Monaten Laufzeit ohne LTE Zugang und dieser läuft bald aus, dann suchen Sie sich einen neuen Handyvertrag. Oftmals geht das selbt bei LTE Zugang mit einer Ersparnis einher.

Achten sie dabei:

a) auf die Kündigungsfrist in der Regel 3 Monate vor Laufzeitende und wählen Sie

b) einen Handyvertrag mit LTE. Dann sind sie automatisch auf der sicheren Seiten. In unseren Handyvertrag Vergleich können Sie sich unter MEHR OPTIONEN V mit der Auswahl [x] Nur LTE Tarife nur Handytarife anzeigen lassen, die auch Zugang zum LTE Netz des Netzbetreibers haben.

Über uns:

clever-telefonieren.de beobachtet und berichtet seit 1998 über die Entwicklungen auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt und vergleicht die Internet -, Festnetz – und Mobilfunk-Tarife auf dem deutschen Markt.

Wie hilfreich war der Beitrag?

Bewerten Sie uns:

Durchschnittliche Bewertung: 4.8 / 5. Zahl der Bewertungen: 4

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Helfen Sie uns diesen Beitrag zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.